Brauchen Sie Hilfe?

Allgemeine Fragen und Antworten

Weekend-Trip Brüssel

Günstigen Weekend-Trip nach Brüssel suchen.

Tipp: Wenn Sie nur für einen Teil der Reise oder an einem anderen Ort eine Unterkunft buchen möchten, können Sie dies hier tun.

Mehr Information über Brüssel

Wissenswertes über Brüssel

Diese kosmopolitische Großstadt ist nicht nur die belgische Hauptstadt, hier liegen auch das politische Hauptquartier der NATO und der EU. Brüssel war bereits im 14. Jahrhundert als Hauptstadt der Niederlande eine blühende Stadt und ein wichtiger Teil des Heiligen Römischen Reiches. Nach einer Reihe von Scharmützeln, unter anderem wurden große Teile von Brüssel 1695 beim Angriff von Ludwig XIV zerstört, fand 1830 in Brüssel eine Revolution statt, nach der Belgien selbstständig wurde.

Die Stadt strahlt eine allgegenwärtige, historische Atmosphäre aus, obwohl Ende des 18. Jahrhunderts große städtebauliche Veränderungen durchgeführt wurden, denen es zu verdanken ist, dass heute nur noch wenige ältere Gebäude vorhanden sind. Die deutliche Ausnahme davon bildet der großartige gepflasterte Platz Grand Place mit seiner fantastischen, geschlossenen Fassadenfront und dem prachtvollen, in Brabanter Gotik erbauten Rathaus. Besonders eindrucksvoll wirkt der Platz abends, wenn die Fassadenbeleuchtung eingeschaltet wird.

Andere historische Bauten, die einen Besuch wert sind, sind die beiden Königspaläste (von Laken und von Brüssel), die Kathedralen St. Michael und St. Gudula, Nationalbasilika des Heiligen Herzens (Basilique Nationale du Sacré-Cœur) und die Brüsseler Börse. Keiner darf Brüssel verlassen, bevor er einem der berühmtesten Bronzestandbilder der Welt, dem Manneken Pis, einen Besuch abgestattet hat. Ein weiteres bekanntes Brüsseler Wahrzeichen ist das Atomium von der Weltausstellung 1958. Brüssels Stärke liegt eher in den Museen als in der Architektur, von denen es über hundert gibt.
Begeisterte Shopper kommen in der eleganten, viktorianischen Galeries Saint Hubert auf ihre Kosten. Bierliebhaber kommen ebenfalls nicht zu kurz – probieren Sie eins oder auch zwei der Hunderten von belgischen Biersorten! Und alle, die Schokolade mögen, können für die Zeit nach dem Besuch schon einmal eine Diät einplanen. Brüssel ist offiziell zweisprachig, was auf Belgiens kompliziertem ethnischem Hintergrund beruht, wobei die meisten jedoch das Französische dem Flämischen vorziehen.

Einwohnerzahl
1.031.215 (2007)

Beste Reisezeit
Wann auch immer, da es nicht so viele Sehenswürdigkeiten im Freien gibt, im Winter ist es jedoch relativ kalt.

Auf keinen Fall verpassen
Das in der Nähe des Atomium gelegene Freilichtmuseum Mini-Europe, in dem viele berühmte europäische Gebäude im Miniaturformat zu sehen sind. Kostenlose Festivals im Sommer im Parc de Bruxelles, der in der Nähe des belgischen Parlaments liegt. Das Belgische Comiczentrum, in dem Figuren wie Tintin und die Schlümpfe zu sehen sind. Maxims Restaurant am Grand Place, das in den 1970er Jahren ein wichtiger Drehort der englischen TV-Serie Secret Army war.

Wissenswertes
Egal ob man ihn mag oder nicht: Rosenkohl (engl. Brussel sprouts) kommt wirklich aus Brüssel.

Copyright © Octopus Publishing Group LTD 


 

Wochenendurlaub Belgien

Wochenendurlaub Brüssel